Top Inserate!

 
Bianka
Trans Layla
Ioana
Linda Top Girl
Vanessa Natur OW
Trans Marianna
Ts Karla
Trans Tifani Nymphe
Trans Monnyk
Trans Susu
Haus Noblesse
TS XXL ANGEL
Secret Love Escortservice
Sara
Doktor Lady Zsazsa
Trans Loira Platinum
Ts Electra
Ts Paola
Arianna aus Cuba
Natalia
Lady Marion privat der Geheimtipp!
Tanja BY. Vollweib
Alice
Bizarrlady Jessica
Jessika
Sonja
Ruby
Simona
Michelle
Loredana
Vivien
Laufhaus 144 Casa Bianca
Daria
Becky
NINA - HOOOT!!!
Angie
Janine aus Tirol
Lisa
Camelia
Kim
Claier bei mir privat
Discret Nachtclub
 

WILLKOMMEN BEI EROTIC-WORLD-AUSTRIA

„Ich striem Dir Deinen Hintern!“ Oder: „Wer bringt meinen Popo zum Glühen?“ Das sind Sätze und Wünsche, die in den einschlägigen BDSM-Anzeigen immer wieder geschrieben und genannt werden: Denn natürlich kann die Vorliebe für die sogenannte „englische Erziehung“, der schlagfertige Einsatz von Rohrstock und Reitgerte, sowohl passiv wie auch aktiv erlebt werden. Und so gibt es nicht nur gestandene Mannsbilder, die sich bei ihrer Domina als ungezogener Bengel übers Knie legen lassen, sondern auch „ungezogene Mädchen“ (als die sehen sich gerade erfolgreiche Geschäftsfrauen gelegentlich gerne!) wissen es zu genießen, wenn ihr Kleidchen in die Höhe gestreift wird und der Rohrstock die ersten glühenden Striemen auf die empfindliche Haut stanzt. Tatsächlich können die Spuren, je nach Härte der Session, beträchtlich sein und werden auch und gerade von Sklavinnen stolz und mit Würde getragen. Zumal am Po und auf den Oberschenkeln, während blaue Flecken im Gesicht für die meisten dann doch tabu sind. Alternativ könn(t)en Rohrstock und Gerte natürlich auch über die nackten Fußsohlen tanzen, was dann Bastonade genannt wird. AnfängerInnen werden hier, wie auch am Gesäß, zunächst mit leichteren Schlägen, mit der flachen Hand oder dem Paddel, beginnen und sich, mit wachsender Spanking-Erfahrung, an härtere Aktionen herantasten. Mitunter sieht man übrigens auch Spanking-Events, bei denen die Schläge auf dem (noch) bekleideten A…. platziert werden. Früher oder später muss der Slip dann aber auch hier weichen – denn nicht nur ein schöner Rücken, sondern vor allem auch der blanke Hinteren weiß sehr zu entzücken!
Wir verwenden Cookies um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen