Top Inserate!

 
Bianka
Trans Layla
Ioana
Linda Top Girl
Vanessa Natur OW
Trans Marianna
Ts Karla
Trans Tifani Nymphe
Trans Monnyk
Trans Susu
Haus Noblesse
TS XXL ANGEL
Secret Love Escortservice
Sara
Doktor Lady Zsazsa
Trans Loira Platinum
Ts Electra
Ts Paola
Arianna aus Cuba
Natalia
Lady Marion privat der Geheimtipp!
Tanja BY. Vollweib
Alice
Bizarrlady Jessica
Jessika
Sonja
Ruby
Simona
Michelle
Loredana
Vivien
Laufhaus 144 Casa Bianca
Daria
Becky
NINA - HOOOT!!!
Angie
Janine aus Tirol
Lisa
Camelia
Kim
Claier bei mir privat
Discret Nachtclub
 

WILLKOMMEN BEI EROTIC-WORLD-AUSTRIA

Kronjuwelen, Glocken, Nüsse … oder auch Eier, es gibt viele, eher vulgäre, Ausdrücke, wie das Gehänge, pardon: der Hodensack, auch umschrieben und genannt wird. Auch dann, wenn es in der Sexanzeigen und den einschlägigen Foren um orale Sexpraktiken geht, kann die Sprache schon mal sehr deutlich und obszön sein: So empfehlen sich viele Hobbyhuren und Prostituierte als Meisterinnen im „Eierlecken“, wobei der Lümmel, der so stimuliert wird, dann auch abspritzt. Im Zweifel wird sie seinen Samenerguss dann auch aufnehmen und abschlucken. Geht es vor allem um die Aufnahme des Spermas und darum, dass sie den Lustsaft nicht ausspucken kann, dann werden, zumal in der BDSM-Szene, womöglich auch Mundspreizer oder Ringknebel im Spiel sein. Denn die halten den blasenden Mund willig öffnen. Gezieltes Lecken von Eichel und Hodensack fällt dadurch natürlich schwer! Ohnehin muss die Sexpraktik, die oftmals mit „EL“ abgekürzt wird und auch in der Gay-Szene sehr beliebt ist, keineswegs automatisch mit Dominanz und Fesseln eingehgehen, sondern kann auch, etwa als Vorspiel für eine vaginale oder anale Penetration, benutzt werden … dergestalt, dass der Penis zunächst schön groß und stark geleckt wird!
Wir verwenden Cookies um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen