Top Inserate!

 
Ella
Lady Samira
Ts Raquel
Trans Agatha
Ts Sarah
Lena
Lucille
Trans Bia
Lucy-Sex vom Feinsten
Flori-phänomenal
Philip Louis Er für Ihn
Sonya Escort
Nicole aus Alicante
Bella Dilara Top Escort
Conny aus Kärnten
Trans London
TS XXL ANGEL
Mistress Lady Lorena
Diana Diskretion und Qualität
Janine aus Tirol
Kim
Trans Sofia
Fabiola
Bianka
Doktor Lady Zsazsa
Lady Marion privat der Geheimtipp!
Shay
Bizarrlady Jessica
Jessika
Claier bei mir privat
Laufhäuser München
Discret Nachtclub
Silvi Zungenküsse Naturfranzösisch
Victoria tabuloser Service!
GENIESSER TOP SERVICE
 

WILLKOMMEN BEI EROTIC-WORLD-AUSTRIA

Wenn in den einschlägigen Foren von GR Griechisch Analverkehr die Rede ist, dann stößt man, früher oder später, meist auch auf Zeilen, in denen das Thema „Fingerfertigkeit“ diskutiert wird. Denn tatsächlich bedeutet Analsex ja nicht zwangsläufig, dass hier ein Penis im Spiel ist. Letztendlich ist es die Reizung von Hintern und Anus, die Lust macht. Insofern könn(t)en natürlich auch Dildos und/oder Finger benutzt werden. Dabei bedeutet das Kürzel „FAp“ dass der so genannte Finger-Anal passiv erlebt wird. Wer diesen Wunsch, derart verklausuliert, in einer Sexanzeige äußert, möchte also von Deinem Finger gef…., pardon: im Hintern verwöhnt werden. Steht dagegen „FAa“ geschrieben, dann will der oder die InserentIn, aktiv, mit einem oder mehreren Fingern Deinen Enddarm beglücken. Szenen, die auch und gerade in der BDSM-Szene und bei Klinikspielen praktiziert werden, wo schon so manche resolute Stabsärztin die angehenden Rekruten rektal examiniert hat!
Wir verwenden Cookies um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen