Top Inserate!

 
Ts Sheila Matarazzo
Ts Pamela Grace
Loren
Chantal
Molly Sara
Lady Samira
Diana Diskretion und Qualität
Mistress Lady Lorena
Trans Bia
Nataly
Trans Laura
Sofya aus Russland
GENIESSER TOP SERVICE
Bella
Ts Jully Bracho
Maya
Vollbusige Sexbombe Mia!
Doktor Lady Zsazsa
TS XXL ANGEL
Bizarrlady Jessica
Loredana
Lady Marion privat der Geheimtipp!
Kim
Claier bei mir privat
Janine aus Tirol
Noblesse Top Ambiente
Discret Nachtclub
Silvi Zungenküsse Naturfranzösisch
Victoria tabuloser Service!
TOPMASSEUR
 

WILLKOMMEN BEI EROTIC-WORLD-AUSTRIA

Es ist eine Zone, die legendär ist und schon für allerhand Diskussionen gesorgt hat. Viele Namen hat sie obendrein, da das sagenumwobene Lustzentrum der Frau auch G-Spot, Gräfenberg-Zone oder G-Zone genannt wird. Diskutiert wird dieser Punkt, den manche auch für einen Mythos halten, in allen möglichen Foren und Medien, und das nicht nur in den einschlägigen Heftchen, sondern auch in Frauenzeitschriften oder auf medizinischen Seiten. Benannt ist diese erogene Zone, die beim weiblichen Orgasmus eine entscheidende Rolle spielt, nach dem deutschen Mediziner Ernst Gräfenberg, der im ersten Weltkrieg als Sanitätsoffizier gedient hat. Modernen medizinischen Lexika und Portalen zufolge, soll der G-Punkt etwa 4 bis 5 Zentimeter vom Scheideneingang entfernt in Nähe der Harnröhre lokalisiert sein. Viele glauben, dass seine Stimulation erst dann erfolgreich ist, wenn die Frau bereits ausreichend „auf Touren“ gebracht ist. Also niemals das Vorspiel vergessen! Dann nämlich, wenn der Sex optimal läuft, kann auch ein weiblicher Schoß Flüssigkeit(en) absondern und regelrecht ejakulieren!
Wir verwenden Cookies um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen