Top Inserate!

 
Ella
Lady Samira
Ts Raquel
Trans Agatha
Ts Sarah
Lena
Lucille
Trans Bia
Lucy-Sex vom Feinsten
Flori-phänomenal
Philip Louis Er für Ihn
Sonya Escort
Nicole aus Alicante
Bella Dilara Top Escort
Conny aus Kärnten
Trans London
TS XXL ANGEL
Mistress Lady Lorena
Diana Diskretion und Qualität
Janine aus Tirol
Kim
Trans Sofia
Fabiola
Bianka
Doktor Lady Zsazsa
Lady Marion privat der Geheimtipp!
Shay
Bizarrlady Jessica
Jessika
Claier bei mir privat
Laufhäuser München
Discret Nachtclub
Silvi Zungenküsse Naturfranzösisch
Victoria tabuloser Service!
GENIESSER TOP SERVICE
 

WILLKOMMEN BEI EROTIC-WORLD-AUSTRIA

Wenn man(n) mit sich und seinem besten Stück allein ist? Nein, auch Frauen können und dürfen masturbieren, wenngleich dieser Begriff oftmals mit dem pubertierenden Jüngling oder aber dem nimmersatten Lustmolch verknüpft scheint: Denn in der Tat bedeutet Masturbation nichts anderes, als eine manuelle Stimulation der Geschlechtsorgane, die, im Idealfall, so lange fortgeführt wird, bis es zum Orgasmus kommt! Dazu wird der Mann seinen Penis in der Regel in die Hand nehmen und so lange reiben, bis es zur Ejakulation kommt. Theoretisch kann/könnte aber auch die Unterhose benutzt und so weit in den Schritt gezogen werden, bis der Lümmel, eingeklemmt zwischen Stoff, Bauch und Schritt, schön groß und stark wird … eine Frau wird dagegen bevorzugt mit zwei Fingern Hand an sich legen. Theoretisch könn(t)en bei dieser Form der Autosexualität aber auch Hilfsmittel wie Dildos benutzt werden. Oder eben, und das auch beim weiblichen Geschlecht, der Slip, der so weit zusammengezogen wird, bis er, gleich einem Strick, in die Lustspalte rutscht. Hier kann sich eine Lady also ähnlich verwöhnen, als wenn ihr, von einem Fesselkünstler und Bondage-Master, eine gleichermaßen fiese wie lustvolle Schrittfessel gelegt würde. Viele Möglichkeiten also, zu masturbieren. Und so wundert es wenig, dass das Thema auch in den einschlägigen Foren eifrig diskutiert wird. Interessant erscheint in diesem Zusammenhang, dass hier dann häufig auch die Frage nach dem gemeinsamen Masturbieren gestellt wird. Selbstbefriedigung muss also beileibe kein einsames Vergnügen sein! Also einfach mal ausprobieren – Mutige gerne auch zusammen mit dem Partner oder der Partnerin!
Wir verwenden Cookies um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen