Top Inserate!

 
Miss Helena
Sonja
Ruby
Simona
Loredana
Sahra Escort
Linda Top Girl
Sandy AV Königin
Ts Afrodita XXXL
Lady Samira
Bianka
Tanja BY. Vollweib
Laufhaus 144 Casa Bianca
Becky
NINA - HOOOT!!!
Ts Ariana
Doktor Lady Zsazsa
Ts Jully Bracho
Angie
Mia
Lady Marion privat der Geheimtipp!
Bizarrlady Jessica
Janine aus Tirol
Loana
Alice
Lisa
Raisa
Camelia
Alice
Sara
Claier bei mir privat
Discret Nachtclub
Silvi Zungenküsse Naturfranzösisch
Victoria tabuloser Service!
 

WILLKOMMEN BEI EROTIC-WORLD-AUSTRIA

Man(n) – und erst recht Frau -, kann manchmal nur staunen, was in den einschlägigen Portalen und Filmen alles in einer Lustgrotte „versenkt“ wird. Da verschwinden nicht nur einzelne Finger, sondern auch ganze Fäuste in dem lustvoll zuckenden Löchlein, wobei mitunter, bei Hardcore-Produktionen (oftmals auch im Zusammenhang mit Bondage-Szenen), dann auch mal Baseballschläger genutzt werden. Nachahmung weniger empfohlen. Denn auch vaginal sollten (wenngleich der „Vordereingang“ einer Frau dehnbarer als ein Anus daher kommt) sich die Partner langsam herantesten und erst Stück für Stück (vor)dehnen. Und sich im Klaren sein, dass die gewaltige Aufnahmekapazität professioneller Pornodarsteller selten erreicht wird. Wobei die so genannte „Riesenmöse“ – ohnehin kein schöner Ausdruck -, ja ohnehin nicht des normalen Pärchens Ziel ist. Schließlich geht es hier, bei der ganz normalen Vaginal-Dehnung, eher darum, dass sie, später, mehrere Finger problemlos aufnimmt und dabei, statt Schmerzen, Lust empfindet! Umgekehrt kann jedoch, etwa in der SM-Szene, die vaginale oder auch anale Penetration absichtlich (und von beiden Seiten gewollt) mit Schmerzen verknüpft sein. Wenn in Anzeigen das Kürzel „VD“ auftaucht, wird es daher auch immer eine Rolle spielen, wo und in welchem Kontaktportal unter diesem Motto inseriert wurde!
Wir verwenden Cookies um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen